Lions-Club spendet drei Waschmaschinen für Flüchtlinge

Lions-Club spendet drei Waschmaschinen für Flüchtlinge Auf große Resonanz stieß der Bücherflohmarkt des Lions-Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge beim Jahrmarkt-Sonntag. Den Erlös hat der Lions-Clubs aufgestockt, so dass drei Waschmaschinen für die im Milchhof untergebrachten Flüchtlinge angeschafft werden konnten. Oberbürgermeister Oliver Weigel bedankte sich für das Engagement: "Sie haben damit ein großes Problem in unserer Erstaufnahmeeinrichtung gelöst." Die Leiterin der Bürgerinformationsstelle der S
Lokales
Bayern
05.09.2015
4
0
Auf große Resonanz stieß der Bücherflohmarkt des Lions-Clubs Marktredwitz-Fichtelgebirge beim Jahrmarkt-Sonntag. Den Erlös hat der Lions-Clubs aufgestockt, so dass drei Waschmaschinen für die im Milchhof untergebrachten Flüchtlinge angeschafft werden konnten. Oberbürgermeister Oliver Weigel bedankte sich für das Engagement: "Sie haben damit ein großes Problem in unserer Erstaufnahmeeinrichtung gelöst." Die Leiterin der Bürgerinformationsstelle der Stadt Marktredwitz (MAKmit) schloss sich den Dankesworten an und nutzte die Gelegenheit, um den Einsatz der inzwischen 97 ehrenamtlichen Helfer zu würdigen. Symbolisch überreichte der Lions-Club beim Pressetermin drei Päckchen Waschpulver. Im Bild von links Dr. Klaus Maier (Lions-Club), OB Oliver Weigel, Anita Berek (MAKmit), Horst Küspert (Lions-Club), Bernd Drechsel (amtierender Präsident des Lions-Clubs). Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.