Marienstraße: Freigabe und Sperrungen

Lokales
Bayern
22.05.2015
0
0
Die Kanalbauarbeiten in der Marienstraße machen Fortschritte. Seit Mitte April wurde ein Teilstück zwischen der Theresienstraße und der Luisenstraße auf der westlichen Straßenseite erneuert. Die Arbeiten sind inzwischen fast abgeschlossen, so dass dieser Straßenbereich in der Woche nach Pfingsten für den Fahrzeugverkehr freigegeben werden kann.

Ab Mittwoch, 27. Mai, wird der Kanal in der Marienstraße in einem zweiten Bauabschnitt im Bereich zwischen der Luisenstraße und der Breslauer Straße erneuert. Dafür muss dieser Straßenabschnitt für den Verkehr gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke wird weiterhin über die Ludwig-Thoma-Straße ausgeschildert. Die Zufahrt zur Barbarastraße beziehungsweise Richtung Friedhof/Kindergarten über die Marienstraße ist aus Richtung Kreisverkehr möglich. Die Bushaltestelle in der Marienstraße wird ab dem 26. Mai bis auf Weiteres in die Breslauer Straße in den verkehrsberuhigten Bereich nach der Kreuzung Marienstraße/Breslauer Straße verlegt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.