Mehrere Tausend Euro von Seniorin ergaunert
Enkeltrick

Lokales
Bayern
20.06.2015
1
0
Trotz wiederkehrender Warnmeldungen gelang es bislang unbekannten Tätern, eine ältere Dame mit dem sogenannten Enkeltrick zu täuschen und sich so mehrere Tausend Euro zu erschleichen. Die Kripo Hof (Telefon 09281/704-0) ermittelt und sucht Zeugen.

Mittwochmittag erhielt die Seniorin einen Anruf, bei dem sich ihr Gegenüber als ihre Enkelin ausgab. Mit einer Lügengeschichte über einen finanziellen Engpass nutzte die Anruferin die Hilfsbereitschaft der Dame dreist aus und brachte sie so dazu, mehrere Tausend Euro in der Straße "In der Lohe" (im Bereich eines Landmaschinenhandels) an eine Botin zu übergeben. Als die Rentnerin am nächsten Tag mit ihrer tatsächlichen Enkelin telefonierte, flog der Schwindel auf und die Familie verständigte die Polizei.

Die Kripo Hof ist seither auf der Suche nach der bislang unbekannten Geldabholerin. Die Frau wird wie folgt beschrieben: etwa 50 Jahre alt; 1,60 bis 1,70 Meter groß; schlanke Figur; mittelblonde, kurze Haare; gut gekleidet. Sie sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent. Außerdem sind für die Kripo Hof alle Hinweise zu verdächtigen Fahrzeugen interessant, die am Mittwochmittag in der Straße "In der Lohe" oder der näheren Umgebung aufgefallen sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.