Mitarbeiterehrung bei der Stadt Marktredwitz
Engagiert und kompetent

Langjährige Mitarbeiter zeichnete Oberbürgermeister Oliver Weigl (hinten links) bei einer kleinen Feierstunde im Historischen Rathaus aus. Bild: hfz
Lokales
Bayern
19.01.2015
38
0
Bei einer kleinen Feierstunde im Historischen Rathaus ehrte Oberbürgermeister Oliver Weigl zwei Mitarbeiter für ihr 40. Dienstjubiläum und verabschiedete zwei andere in den Ruhestand.

Kassenverwalter Otto Nachtmann begann zwar erst im September 1985 bei der Stadt, kann aber unter Anrechnung seiner Bundeswehrzeit auf 40 Dienstjahre zurückblicken. Der OB lobte großes Engagement, umfangreiches Fachwissen und Kompetenz des Personalrates.

Ebenfalls für 40 Dienstjahre wurde Klaus Schaumberger geehrt, der seit April 1976 bei der Stadt ist. Seit März 1983 ist er als Gerätewart und Maschinenmeister bei der Freiwilligen Feuerwehr Marktredwitz eingesetzt und ist somit auch für die Sicherheit der Bürger zuständig.

Theresa Wedlich war seit Dezember 1979 bei der Stadt tätig und wurde nun in den Ruhestand verabschiedet. Bis 1988 war sie Leiterin des Standesamtes. Nach Pausen zur Erziehung und Betreuung ihrer Kinder, nahm sie die Beschäftigung wieder auf und wurde 1992 die erste Leiterin des neugeschaffenen Sachgebiets "Wasserrecht". Ebenfalls verabschiedet wurde Wieland Schletz. Er war 22 Jahre der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Brand-Haingrün und wurde nun zum Kreisbrandrat gewählt. Damit verbunden ist ein Arbeitgeberwechsel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.