Musikschüler lassen bei Regionalwettbewerb aufhorchen
Erste Preise

Die beim Regionalwettbewerb erfolgreichen Musiker der Städtischen Sing- und Musikschule Marktredwitz geben zusammen mit der Musikschule der Hofer Symphoniker am Sonntag, 8. Februar, um 17 Uhr in der Städtischen Turnhalle in Marktredwitz ein Preisträgerkonzert. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. Im Bild vorne von links Sean Nober und Peter Giesbrecht, hinten von links Denis Brodt, die beiden Musikschulleiter Erwin Jahreis und Thomas Bartmann, Sebastian Strahl, Johannes Weigel und Johannes Holler
Lokales
Bayern
04.02.2015
25
0
Mehr als nur zufrieden kehrten die Teilnehmer der Städtischen Sing- und Musikschule am Wochenende vom Regionalwettbewerb "Jugend musiziert" aus Hof zurück. So freute sich Sebastian Strahl über einen ersten Preis.

25 Punkte (höchstmögliche Wertung eines ersten Preises mit Weiterleitung) bekam Johannes Weigel aus der Klavierklasse von Thomas Bartmann für seine hervorragende Begleitung von Johannes Holler. Dieser war als einziger Solist im Fach Tuba, ebenfalls Klasse Thomas Bartmann, angetreten und erhielt mit 23 Punkten gleichermaßen einen ersten Preis. Beide werden aufgrund dieses überragenden Ergebnisses die Marktredwitzer Stadtfarben beim Landeswettbewerb Ende März in Bayreuth vertreten.

Sebastian Strahl war schon häufig erfolgreich. Erstmals holte er heuer als Klavierbegleiter mit 22 Punkten einen ersten Preis. Für sein breitgefächertes Engagement und seine mehrfach bewiesene außerordentlich hohe musikalische Qualität - Sebastian erreichte heuer gleichzeitig als privater Orgelschüler seines Vaters Berthold Strahl mit 24 Punkten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb - erhielt er zudem den "Förderpreis von Soroptimist International" des regionalen Clubs Luisenburg - Bad Alexandersbad im Fichtelgebirge.

Werke der Vorklassik

Sein Solopartner Denis Brodt aus der Klarinettenklasse von Musikschulleiter Erwin Jahreis erspielte sich mit Werken der Vorklassik bis zur Moderne in der Altersstufe drei mit 22 Punkten einen ersten Preis.

In der Kategorie Gitarre, Altersgruppe zwei, überzeugten Sean Nober aus der Klasse von Benjamin Rodigas und Peter Giesbrecht aus der Klasse von Thomas Pitzl. Sie bekamen jeweils 21 Punkte und damit erste Preise. Beide wurden für ihre Interpretationen von der Jury mit viel Lob bedacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.