Nachfolger von Steffen Hofmann - Fast 50 Bewerber - Oberbürgermeister Oliver Weigel freut sich ...
Dominik Hartmann neuer Innenstadtkoordinator

Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann (Dritter von rechts) löst Steffen Hofmann (Zweiter von rechts) ab, der in seine Heimatstadt Lichtenfels zurückkehrt. Es gratulierten (von links) Max Wittmann (Geschäftsführer der Stadtentwicklungs- und Wohnungsbau-GmbH), Wirtschaftsförderer Markus Brand, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Stadtmarketing-Vorsitzender Sebastian Macht (rechts). Bild: jr
Lokales
Bayern
24.03.2015
65
0
Innenstadtkoordinator Steffen Hofmann zieht es zurück in seine Heimatstadt Lichtenfels. Seinen Posten in Marktredwitz übernimmt Dominik Hartmann. Der 26-jährige Hartmann ist bei der Stadt ein "alter Bekannter", absolvierte er doch 2011 ein Praktikum in der Verwaltung.

Dem Innenstadtkoordinator falle eine verantwortungsvolle Aufgabe zu, betonte Oberbürgermeister Oliver Weigel. Eineinhalb Jahre habe Steffen Hofmann zur vollsten Zufriedenheit gewirkt, in enger Kooperation mit dem Stadtmarketingverein "MAKnetisch" und Wirtschaftsförderer Markus Brand. Weigel bedauerte ausdrücklich, dass Hofmann Marktredwitz verlässt, "auch weil wir ein freundschaftliches Verhältnis hatten". Weigel überreichte einen Korb voll süßer Spezialitäten. Steffen Hofmann versicherte: "Es war eine tolle Zeit in Marktredwitz. Wir hatten eine außergewöhnlich gute Zusammenarbeit und ein tolles Miteinander. Wir haben einige Projekte angestoßen, wir konnten einiges bewegen." Die Ausschreibung der Stelle brachte fast 50 Bewerbungen. Die Wahl fiel schließlich einstimmig auf Dominik Hartmann, wie Oberbürgermeister Oliver Weigel bei einem Pressegespräch berichtete. "Er ist unser Mann, ist Handballer und Rawetzer", so Weigel. Dominik Hartmann kam 1988 in Marktredwitz zur Welt. Das Abitur machte er am Otto-Hahn-Gymnasium. Seine Facharbeit beschäftige sich mit dem Thema "Das KEC - Entwicklung und Zukunft des Geschäftszentrums von Marktredwitz". Er absolvierte einen Bachelorstudiengang Geografie an der Universität Bayreuth. Seine Bachelorarbeit trug den Titel "Stadtentwicklung unter dem Einfluss des demografischen Wandels - Umsetzung in einer Mittelstadt am Beispiel Marktredwitz". Anschließend folgte Masterstudiengang "Humangeographie - Stadt- und Regionalforschung mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsgeographie" an der Uni Bayreuth. Zuletzt arbeitete Dominik Hartmann als Gebietsmanager beim Waldershofer Fahrradhersteller Cube. Hartmann trainiert und betreut in seiner Freizeit die Nachwuchshandballer in Marktredwitz. Erste größere Aufgaben sind das "Bunte Pflaster" am Samstag, 13. Juni, und das Altstadtfest am 18. Juli.

Die Glückwünsche des Stadtmarketingvereins "MAKnetisch" überbrachte Sebastian Macht. Stewog-Geschäftsführer Max Wittmann sagte: "Ich hatte schon damals beim Praktikum von Dominik Hartmann einen positiven Eindruck. Jetzt kreuzen sich unsere Wege wieder." Wittmann bot seine Unterstützung an. Oberbürgermeister Oliver Weigel kündigte abschließend für den 26. September eine Mountainbike-Bike-Veranstaltung für die Innenstadt an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.