Nachwuchsbindung bestimmt ebenso Aktivitäten der Wehr - Schraml für Dumler
Schon bei Kleinkindern ansetzen

Lokales
Bayern
11.03.2015
15
0
Vorsitzendem Hans Reindl wollten Kommandant Hans Steinkohl sowie sein Stellvertreter und Jugendwart Erwin Hoffmann in Nichts nachstehen. Auch sie warteten in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr (wir berichteten) mit durchaus erfolgreichen Berichten auf.

Laut Steinkohl leisten derzeit 21 Kameraden aktiven Dienst. Besonders stolz sei er auf die Jugendgruppe, die aus fünf Jungen und einem Mädchen besteht. Er erinnerte an acht Übungen, drei davon nach den Richtlinien des Leistungsabzeichens, mehrere Übungen am Objekt und eine Nachtübung mit einem simulierten Verkehrsunfall zusammen mit der Jugendgruppe.

Vier Einsätze

Das Fahrzeug legte 1100 Kilometer zurück, die Pumpe lief sieben Stunden. Steinkohl zählte im Vorjahr vier Einsätze: eine Ölspur und eine stark verschmutzte Fahrbahn auf der B 22 sowie zwei Brande. Zudem fielen Verkehrsregelungen und Sicherheitswachen, so beim Waldecker Faschingszug an. Mit seinem Vertreter besuchte er alle Lehrgänge, Schulungen und Versammlungen auf Kreisbrandmeister- und Landkreisebene.

Zusammen mit den Zwergauer Kameraden besuchten die Guttenberger die Integrierte Leitstelle in Weiden. Am Lehrgang Sprechfunk im eigenen Gerätehaus haben sich neun Mitglieder mit Erfolg beteiligt.

Für 25 Jahre aktiven Dienst erhielten Matthias Schiml, Hans Dumler, Markus Dumler, Wolfgang Murr, Norbert Schmidt und Erwin Hoffmann das Ehrenkreuz in Silber mit Urkunde. Zu einer festen Einrichtung ist der Kinderkennenlerntag im Herbst geworden. Auch beim Kinderfasching herrschte ein buntes Treiben. Mit solchen Aktivitäten sollen bereits Kleinkinder spielerisch an die Wehr herangeführt werden, erklärte der Kommandant.

Die Jugendfeuerwehr nehme im Verein eine besondere Rolle ein. Erwin Hoffmann setzte mit seiner Truppe immer wieder Glanzpunkte, unter anderem mit dem fünften Platz beim Jugendleistungsmarsch. Der Kommandant nahm die Jugendlichen Johannes Reindl, Lukas Vogl und Alexander Pühl in die aktive Wehr auf. Er dankte allen Kameraden für die Unterstützung, der Stadt, dem Vorstand, Erwin Hoffmann, Josef Schraml und Frauen für die vielfältigen Arbeiten.

Laut Jugendwart Erwin Hoffmann lagen die Schwerpunkte auf einer fundierten Grundausbildung. Dafür standen 24 Veranstaltungen im Kalender. Großartig unterstützt worden sei er von Gerätewart Josef Schraml und Jugendsprecherin Magdalena Dumler, die wegen ihres Studiums ihr Amt aufgeben musste. Sie erhielt eine Urkunde. Neuer Jugendsprecher ist Moritz Schraml.

Bei den einzelnen Veranstaltungen ging es unter anderem um Unfallverhütungsvorschriften, Fahrzeugkunde, Kartenkunde, Technik und Einsatz der Wärmebildkamera, Einsatzalarmierung, Verkehrsabsicherung, Gefahrgut, gefährliche Stoffe und Güter. Als Höhepunkte bezeichnete Hoffmann die Übung mit dem Einsatz von Feuerlöschern, die Teilnahme am Leistungsmarsch in Beidl, wo die eigene Gruppe den 5. und eine gemischte den 8. Platz belegte, sowie die erfolgreiche Teilnahme am Wissenstest in Atzmannsberg. Die Osterspiele in Guttenberg dienten vor allem der Werbung von Nachwuchs und der Jugendarbeit. Der Grillabend beim Jugendwart mit gemütlichem Lagerfeuer sei ebenfalls sehr gut angekommen.

Zwei Strecken für Marsch

Für 2015 stehen wieder praxisorientierte Übungen auf dem Programm. Ein Höhepunkt ist in auf jeden Fall der Jugendleistungsmarsch am 12. September in Guttenberg. Hierzu bat Hoffmann alle aktiven und passiven Mitglieder um Mithilfe. Die beiden Strecken rund um Guttenberg stellte er kurz vor, wobei der genaue Ablauf in den nächsten Wochen endgültig festgelegt wird.

Der Jugendwart dankte allen, die ihn bei seiner Arbeit unterstützt haben. Es mache Spaß, mit jungen Leuten zu arbeiten und sie an den Feuerwehrdienst heranzuführen. Der neue Jugendsprecher Moritz Schraml würdigte Vorgängerin Magdalena Dumler und Erwin Hoffmann für ihren Einsatz.

Ein Tagesausflug im September soll nach Freyberg/Unstrut führen. Interessierte sollen sich bei beim Vorstand melden. Der genaue Ablauf wird noch bekanntgegeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Guttenberg (105)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.