Oberbürgermeister dankt verdienten Mitarbeitern

Oberbürgermeister dankt verdienten Mitarbeitern Bei einer Feierstunde im Historischen Rathaus würdigte Oberbürgermeister Oliver Weigel verdiente Kräfte anlässlich ihres Dienstjubiläums und verabschiedete eine Mitarbeiterin in den Ruhestand. Bärbel Willsch begann 1975 ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Marktredwitz. Stationen waren später das Steuer- und Finanzwesen, das Amt für Wirtschafts- und Verkehrsförderung, die Bauverwaltung, das Erschließungswesen, die Stadtkämmerei und
Lokales
Bayern
15.10.2015
5
0
Bei einer Feierstunde im Historischen Rathaus würdigte Oberbürgermeister Oliver Weigel verdiente Kräfte anlässlich ihres Dienstjubiläums und verabschiedete eine Mitarbeiterin in den Ruhestand. Bärbel Willsch begann 1975 ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte bei der Stadt Marktredwitz. Stationen waren später das Steuer- und Finanzwesen, das Amt für Wirtschafts- und Verkehrsförderung, die Bauverwaltung, das Erschließungswesen, die Stadtkämmerei und die Rechnungsprüfung. 1988 erfolgte die Versetzung ins Ordnungsamt, wo Bärbel Willsch auch heute noch tätig ist. 2013 wurde sie stellvertretende Standesamtsleiterin. Auf 25 Dienstjahre blickte Anita Ströbel zurück. Dem ersten Einsatzgebiet, der Stadtkasse, blieb Anita Ströbel bis heute treu. Offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde Ursula Schreier, die im September 1966 ihre Angestelltenlaufbahn im öffentlichen Dienst begann. Als Verwaltungsangestellte in der Bau- und Betriebsverwaltung war sie hauptsächlich mit der Abwicklung des Schriftverkehrs befasst sowie im Bereich Rechnungswesen tätig. Dem Dank und den Glückwünschen des Oberbürgermeisters schloss sich Personalratsvorsitzender Roland Sommer an. Bild: privat
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7168)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.