Premiere gelingt: Weißenbrunner hieven 20 Meter hohe Kirwabaum in die Höhe

Premiere gelingt: Weißenbrunner hieven 20 Meter hohe Kirwabaum in die Höhe (jml) "Das ist auch geschafft", freute sich Vorstand Maximilian Sternkopf, als der 20 Meter hohe Kirchweihbaum aufgestellt war. Gut zwei Stunden früher als geplant und dank drei Dutzend Helfern war das kein Problem. Die Festwiese und den Parkplatz stellten Werner Sparrer und Christian Lehner zur Verfügung. Die vergangenen 35 Jahre war die Kirwa am Bergbauernhof. Beim Fällen war die Fichte noch etwa 15 Meter länger, aber aus Siche
Lokales
Bayern
07.09.2015
10
0
"Das ist auch geschafft", freute sich Vorstand Maximilian Sternkopf, als der 20 Meter hohe Kirchweihbaum aufgestellt war. Gut zwei Stunden früher als geplant und dank drei Dutzend Helfern war das kein Problem. Die Festwiese und den Parkplatz stellten Werner Sparrer und Christian Lehner zur Verfügung. Die vergangenen 35 Jahre war die Kirwa am Bergbauernhof. Beim Fällen war die Fichte noch etwa 15 Meter länger, aber aus Sicherheitsgründen wurde der Stamm gekürzt. Der Bretterboden zum Baum-Austanzen liegt bereits fertig um den Stamm. "Dafür, dass wir das zum ersten Mal gemacht haben, ist sehr gut gearbeitet worden", lobte Sternkopf. Bild: jml
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.