Prinzenpaar regiert Kappldorf

Rebecca I. und Christopher I. mit ihrem "Spezial-Zepter" - dem Schlüssel, den Schlüsselclub-Mitglieder immer bei sich haben sollen. Das Prinzenpaar wird das Münchenreuther Narrenvolk in den nächsten Wochen bis Aschermittwoch regieren. Bild: Bernhard Eckstein
Lokales
Bayern
11.11.2014
7
0

Pünktlich zum 11.11. startet der "Schlüsselclub" in der Stiftländer Faschings-Hochburg Münchenreuth in die närrischen Tage. Dort das Sagen haben in der "Fünften Jahreszeit" 2014/2015 Ihre Lieblichkeit Prinzessin Rebecca I. und Seine Tollität Prinz Christopher I.

Mit der ersten Elferratssitzung heute, Dienstag, um 19.30 Uhr im Kappl-Wirtshaus Rosner läutet der Schlüsselclub die 42. Faschingssaison offiziell ein. Rebecca I. und Christopher I. führen das Michareither Narrenvolk an und übernehmen damit die neue Regentschaft. Rebecca I. hatte dabei schon im Vorjahr die Schlüsselcluberer angeführt. Der vorjährige Prinz Patrick I. reichte die Regentschaft nun an Christopher I. weiterreichte.

Viele Termine

Die Aufgaben des Prinzenpaares: Neben dem Regieren insbesondere die Präsentation bei den verschiedenen Auftritten wie dem Revueball in Waldsassen oder dem Faschingszug in Tirschenreuth und natürlich dem Münchenreuther Faschingszug, der traditionell am Faschingsdienstag stattfindet. Am Faschingsdienstag, den 17. Februar 2015, heißt es dann wieder "Micharath helau", wenn sich der Zug angeführt vom Prinzenpaar durch das Kappldorf schlängelt.

"Das machen wir gerne", hatten beide unisono reagiert, als die "Prinzenpaar-Castingtruppe" bestehend aus ehemaligen Faschingshoheiten und angeführt von Elferratsmitglied Stefan Hübner die beiden auserkoren hatte. Die Reaktion der beiden verdeutlicht einmal mehr, wie sehr die Münchenreuther mit ihrem Faschingszug verbunden sind.

Im Kappldorf macht ja aus Tradition jeder mit, um wieder ein Spektakel auf die Beine zu stellen. Die 23-jährige Prinzessin Rebecca I. - Rebecca Ernstberger - ist in Münchenreuth daheim und war viele Jahre in der Prinzengarde aktiv. Im dritten Jahr ist Rebecca nun für die Prinzengarde als Trainerin verantwortlich und hat schon vor einigen Wochen mit ihren Kolleginnen begonnen die Tänze mit der Garde einzustudieren.

Rebecca ist ausgebildete Industriekauffrau und macht nun ein duales Studium zur Diplom-Verwaltungswirtin an der Fachhochschule in Hof. Zu ihren Hobbies zählen lesen, schwimmen, Ski fahren und natürlich der Fasching im Kappldorf. Rebecca freut sich "auf ein weiteres Jahr als Prinzessin, auf den Auftritt meiner Gardemädels und auf eine sagenhafte After-Zug-Party auf dem Dorfplatz nach dem Umzug".

Hinter dem 22-jährigen Prinzgemahl Christopher I. steckt Christopher Ernstberger. Der 21-Jährige ist gelernter technischer Zeichner und macht gerade eine Weiterbildung zum Maschinenbautechniker in Hof. In seiner Freizeit steht er oft auf dem Fußballplatz oder auf seinen "Brettern": Wakeboard im Sommer und Snowboard im Winter. Jetzt darf er sich auf den "Brettern der großen Faschingsbühne" beweisen.

Notizen aus letztem Jahr

"Ich wor sehr überrascht aber ich g'frei mi narrisch auf diesen Faschingszug und werde mein Bestes für die Regentschaft geben", sagte Christopher. Auch er ist schon seit "Kindesbeinen" mit dem Fasching verwurzelt und im Elferrat sowie beim Wagenbau immer mittendrin dabei. Heute, Dienstag, wird unter der Führung des Vize-Präsidenten Christian Betzl und Schlüsselclub-Vorsitzenden Walter Heindl die erste Elferratssitzung stattfinden. Alexander Hübner wird wieder als Präsident fungieren, muss sich aber beruflich bedingt vertreten lassen. Nach dem ersten Glas Sekt auf das Prinzenpaar geht es dann auch gleich los mit dem Sammeln der Themen.

Bei der ersten Elferratssitzung so kann man davon ausgehen, werden die Faschingsnarren wieder ihre Notizzettel herausziehen und zusammentragen, was sich so alles in den letzten Monaten ergeben hat.

Scheinbar vergessenes

Und wer die Münchenreuther Schlitzohren kennt, der darf sich schon jetzt einen Reim darauf machen, dass wieder Vieles ans Tageslicht kommt, was scheinbar vergessen schien.
Weitere Beiträge zu den Themen: Münchenreuth (428)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.