Rühren, nicht schütteln

Lirum, larum, Löffelstiel ... Die Kursteilnehmerinnen lernten von Kräuterführerin Josefine Greger (vorne, rechts) die Grundkenntnisse der Seifenherstellung mit dem traditionellen Kaltrührverfahren. Aus Ziegenmilch, pflanzlichen Ölen und Fetten rührten sich die Damen im "Haus der Kräuter" ihr individuelles Produkt. Bild: kkl
Lokales
Bayern
09.04.2015
4
0

Seife auf den reinen Zweck zu reduzieren, greift zu kurz. Sie soll auch schön duften und nur natürliche Inhaltsstoffe haben. Gibt's das?

Im "Haus der Kräuter" haben die Frauen in einem Kurs gelernt, wie Ziegenmilch-Seife mit verschiedenen Zutaten, Farben und Düften als Gebrauchs- und Dekorations-Gegenstand hergestellt werden kann. Kräuterführerin Josefine Greger hat den Damen die Grundkenntnisse der Seifenherstellung mit dem traditionellen Kaltrührverfahren aus pflanzlichen Ölen und Fetten gezeigt.

Mit Laugentabelle, Topf und Schutzbrillen gingen die Teilnehmerinnen ans Werk. Der Ziegenmilch wurden Fett und pflegende Öle wie Rapsöl, Olivenöl, Kokosnussöl, Sesamöl und Rizinusöl beigemischt. Jedes Öl hat eine ganz eigene Eigenschaft.

Individuell rührten sich die Frauen ihre eigene Mischung mit Kräutern, ätherischen und Parfümölen, Seifenkonfetti oder auch Mohn als Peelingzusatz an. Die Frauen ließen eigene kreative Ideen einfließen und so verschiedene duftende Seifenkreationen in unterschiedlichen farblichen Gestaltungen entstehen. Die selbst hergestellte Seife ist laut Josefine Greger zwei bis drei Jahre haltbar. Wegen ihrer pflegenden Wirkung sei die Ziegenmilch auch für sensible und trockene Haut geeignet. Die Inhaltsstoffe der Ziegenmilch entsprechen dem natürlichen Säureschutzmantel unserer Haut. Bei der industriellen Herstellung werde der Seife das natürliche Glyzerin entzogen, erklärte die Fachfrau. Wegen der vielen Anmeldungen fanden zwei Workshops statt. Viele der Kursteilnehmerinnen nahmen den weiten Weg aus den benachbarten Landkreisen bis aus der Hofer Gegend nach Nagel auf sich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Nagel (71)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.