Scharfe Suppe, süße Plätzchen

Bäcker- und Konditormeister Helmut Küspert (von links) unterstützte beim "Promi-Backen" unter anderem Gisela Wuttke-Gilch, Roland Biersack, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Horst Geißel, Martina Bartmann und Sebastian Macht (rechts). Bild: jr
Lokales
Bayern
01.12.2014
3
0
Wie jedes Jahr war am ersten Adventssamstag das "Promi-Backen" auf dem Rawetzer Adventsmarkt der Renner. 15 Stadträte bewiesen ihre Backkünste. Unter Anleitung von Bäcker- und Konditormeister Helmut Küspert gelangen selbst die ausgefallensten Plätzchen. Für einen guten Zweck verkauft wurden unter anderem Butter- und Anisplätzchen, Kokosmakronen, Vanillekipferl und Spekulatius. Weiter wurden Christstollen und verschiedene warme Suppen angeboten, was die Marktbesucher gerne annahmen.

Organisiert hatte die Aktion wieder Stadträtin Martina Bartmann mit ihrem "Junges Rawetz"-Team. Auch Oberbürgermeister Oliver Weigel stellte seine Back- und Verkaufskünste unter Beweis. Weigel hatte zudem eine zu Hause vorbereitete Gulaschsuppe mitgebracht, die feurig-scharf reißenden Absatz fand. Der Erlös dieser dreistündigen Aktion kommt dem Spielplatz am Weidersberg in Brand für dringend notwendige Sanierungsmaßnahmen zugute.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.