Schmucke Oldies auf Tour

Zahlreiche Zuschauer kamen in den Markt und bestaunten die Oldtimer beim Start. Bild: jr
Lokales
Bayern
16.09.2015
0
0
Im Markt glänzte der polierte Lack der schmucken Oldtimer - von oben strahlte die Sonne. Der MSC Marktredwitz hatte bei der neunten ADAC-Euregio-Egrensis-Classics mit dem Wetter großes Glück. 78 Fahrer machten sich mit ihren betagten Fahrzeugen auf die rund 200 Kilometer lange Strecke, die auch ins benachbarte Tschechien führte.

Der Start fand im Markt statt. Moderator Theo Bergauer informierte die zahlreichen Zuschauer über die Teilnehmer und deren Automobile. Oberbürgermeister Oliver Weigel freute sich, dass dieses Mal nicht Regen, sondern Sonne die Teilnehmer begleitete. Schirmherr Landrat Dr. Karl Döhler schickte die Fahrer mit einer Deutschlandfahne auf die Strecke. Von Marktredwitz aus führte die Route nach Selb, wo eine erste Prüfung auf die Fahrer wartete. Von dort ging es weiter nach Nordwestböhmen und später Oelsnitz. Nach dem Mittagessen kehrten die Oldies über Mödlareuth und Naila sowie Bischofsgrün nach Marktredwitz zurück. Auf der Anlage des Meister-Bär-Hotels fand am frühen Abend die Siegerehrung statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.