Schnelle Hilfe beim "Lok-Doktor"

Auch heuer gibt es einige Neuerungen zu bestaunen, wenn am 15. und 16. November im Clubheim der Modellbahnwelt Sechsämterland wieder Züge rollen. Bild: privat
Lokales
Bayern
06.11.2014
5
0

Die Modellbahnwelt Sechsämterland feiert das zehnjährige Bestehen. Zum Jubiläum machen sich die Modellbauer selbst ein Geschenk und organisieren am 15. und 16. November von 10 bis 17 Uhr eine große Ausstellung.

Auf zwei Etagen des Clubheims an der Sechsämterlandstraße 40 in Wunsiedel können Interessierte den ICE, Fahrzeuge von Vogtlandbahn, Agilis und Alex bewundern.

Zu sehen ist die fertige Märklin-K-Gleis-Anlage mit großem Bahnhof, Altstadt sowie Stausee mit Staumauer und Kraftwerk, informieren die Organisatoren. Nicht zu vergessen die LGB-Gartenbahn der Modellbahnwelt. Besondere Anziehungspunkte dürften auch heuer wieder das Bahnhofscafé, die Kinderbahn und die Lok "Emma" sein. Auch bietet die Modellbahnwelt Sechsämterland Fachzeitschriften sowie eine Klebeecke an. Im Stockwerk darüber zieht die zehn mal zehn Meter große C-Gleis-Anlage mit Hafen, Fernsehturm, Windrädern und Faller-Car-System die Blicke auf sich. "Demnächst zieht auch der Circus Krone in die Stadt ein", berichten die Veranstalter. Auf einer kleinen Anlage dürfen Besucher selbst Lokführer spielen. Zudem sind die Dampfmaschinenfreunde aus Marktredwitz mit einer Vielzahl ihrer Schätze vertreten. Wegen der großen Resonanz in den vergangenen Jahren hält auch heuer an beiden Tagen ein "Lok-Doktor" Sprechstunde. Er steht bei Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Der Fachmann wirft gerne einen Blick auf defekte Lokomotiven oder Wagen und gibt Tipps zur Reparatur oder zu Umbauten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wunsiedel (1072)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.