Schüler nähen Herzkissen fürs Brustzentrum

Schüler nähen Herzkissen fürs Brustzentrum Schon vor zwei Jahren hatten Schüler der Erich-Kästner-Schule "Herzkissen" für Brustkrebspatientinnen genäht. Vier Mädchen und ein Junge der Abschlussklasse hatten dieses Projekt in so guter Erinnerung, dass sie nun vor ihrem Abschied von der Schule noch einmal aktiv wurden, 23 weitere Kissen anfertigten und diese dem Brustzentrum des Klinikums Fichtelgebirge übergaben. Bei den Patientinnen sind diese Kissen, die das Klinikum dankenswerterweise immer wieder vo
Lokales
Bayern
23.07.2015
2
0
Schon vor zwei Jahren hatten Schüler der Erich-Kästner-Schule "Herzkissen" für Brustkrebspatientinnen genäht. Vier Mädchen und ein Junge der Abschlussklasse hatten dieses Projekt in so guter Erinnerung, dass sie nun vor ihrem Abschied von der Schule noch einmal aktiv wurden, 23 weitere Kissen anfertigten und diese dem Brustzentrum des Klinikums Fichtelgebirge übergaben. Bei den Patientinnen sind diese Kissen, die das Klinikum dankenswerterweise immer wieder von engagierten Helfern gespendet bekommt, sehr begehrt, lindern sie doch, unter dem Arm getragen, Druck- und Narbenschmerzen und entlasten die Lymphabflussbahnen in der Achselhöhle. Chefärztin Dr. Maria Dietrich (links) und die stellvertretende Stationsleiterin der Frauenklinik Heike Fößel bedankten sich herzlich bei der Schülergruppe, die von Fachlehrerin Maria Zeller zur Übergabe ins Klinikum begleitet wurde. Sogar kleine Anhänger mit Genesungswünschen waren diesmal an die Kissen geheftet. Bild: privat
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.