Seat kracht auf Skoda: 18 000 Euro Schaden
Kollision beim Abbiegen

Lokales
Bayern
01.04.2015
0
0
Nach dem Zusammenprall waren die Autos nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei mit 18 000 Euro. Wie die Polizeiinspektion Marktredwitz mitteilt, war am Montag gegen 12.40 Uhr ein Seat-Fahrer aus dem Landkreis Tirschenreuth auf der Waldershofer Straße stadteinwärts unterwegs und wollte nach links in die Meußelsdorfer Straße abbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Skoda, der von einer Marktredwitzerin gesteuert wurde. Glücklicherweise wurde bei der Kollision niemand verletzt.

Etwa 500 Euro Schaden richtete ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Montag zwischen 10 und 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des E-Centers an der Wölsauer Straße an. Ein Autofahrer aus Bad Alexandersbad hatte seinen schwarzen Ford auf dem Parkplatz abgestellt und war zum Einkaufen gegangen. Als er zurückkam, bemerkte er eine frische Schramme. Eine Fahrzeugtür war gegen den Ford geschlagen worden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.