Spielplatz-Aktion: Jetzt zählt jeder Klick

Spielplatz-Aktion: Jetzt zählt jeder Klick Im April hat sich die Initiative "Weidersberg" bei der bundesweiten Fanta-Spielplatz-Aktion beworben. Das Deutsche Kinderhilfswerk prüfte die Bewerbungen und der Spielplatz Weidersberg hat es in die Endauswahl geschafft. Tobias Nowak, einer der Initiatoren am Weidersberg: "Für den ersten Platz gibt es 20 000 Euro, aber auch für Platz 16 bis 100 sind noch 1000 Euro drin. Sollten wir tatsächlich gewinnen, würden wir den Weidersberg noch viel attraktiver gestalte
Lokales
Bayern
22.07.2015
4
0
Im April hat sich die Initiative "Weidersberg" bei der bundesweiten Fanta-Spielplatz-Aktion beworben. Das Deutsche Kinderhilfswerk prüfte die Bewerbungen und der Spielplatz Weidersberg hat es in die Endauswahl geschafft. Tobias Nowak, einer der Initiatoren am Weidersberg: "Für den ersten Platz gibt es 20 000 Euro, aber auch für Platz 16 bis 100 sind noch 1000 Euro drin. Sollten wir tatsächlich gewinnen, würden wir den Weidersberg noch viel attraktiver gestalten. Vom Hochseilgarten bis zum Abenteuer-Spielplatz mit Outdoor-Sportanlage wäre alles denkbar." Nun hofft die Initiative auf möglichst breite Unterstützung durch die Bevölkerung, die sich übers Internet an der Abstimmung beteiligen kann: www.facebook.de/fantaspielspass. Die Aktion läuft noch bis zum 31. Juli. Das Bild zeigt Tobias Nowak (links), Unterstützer, Innenstadtkoordinator Dominik Hartmann sowie Mitglieder von "Weidersberg e.V." mit einigen Kindern. Bild: privat
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.