Studenten bis Ende August im Landkreis unterwegs - Fundierte Informationen
Österreicher werben für BRK

Im Auftrag des BRK-Kreisverband Wunsiedel sind in den kommenden Wochen junge Leute in der Region unterwegs. Sie sollen Fördermitglieder werben. Die Werber können sich durch einen BRK-Ausweis legitimeren und sind mit Rot-Kreuz-Shirts und Fleecejacken bekleidet. Bild: hfz
Lokales
Bayern
15.07.2015
11
0
"Viel Erfolg" wünschte BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich dem Werbeteam unter der Leitung von Stefan Vaterl. Österreichische Studenten werden bis Ende August im Landkreis im Auftrag des BRK-Kreisverbandes Fördermitglieder werben. Die Werber können sich durch einen BRK-Ausweis legitimeren und sind mit Rot-Kreuz-Shirts und Fleecejacken bekleidet.

"Fundierte Informationen und ein seriöses Auftreten sind dabei die Grundlage", so BRK-Kreisgeschäftsführer Thomas Ulbrich. Daher wurden Stefan Vaterl, Benedikt Wünscher, Mathias Pitz, Stefanie Schauhuber, Christina Robatsch und Martin Schrotshamer ausführlich geschult. Fragen zum Roten Kreuz leiten die Studenten gerne an die zuständige Stelle weiter.

Die Förderbeiträge ermöglichen ehrenamtliche Rot-Kreuz-Arbeit in den Bereitschaften, der Wasserwacht, der Bergwacht, dem Jugendrotkreuz und der neuen Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit, die nicht anderweitig finanziert wird. Die Werber nehmen keine Spenden entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.