SV Memmelsdorf zieht die Notbremse - Schulz springt ein
Heidenreich muss gehen

Lokales
Bayern
13.11.2014
0
0
Als einziger der 143 bayerischen Verbandsligisten ist Fußball-Bayernligist SV Memmelsdorf in der laufenden Saison noch ohne Sieg. Nach nur 6 Punkten aus 19 Spielen folgte nun die Trennung von Trainer Hans-Jürgen Heidenreich (47) im beiderseitigen Einvernehmen. Vorerst bis zur Winterpause übernimmt Thomas Schulz, der die Reserve trainiert und in der Saison 2010/11 in der alten Landesliga Nord für neun Spiele als Interimstrainer eingesprungen war. Sein erstes Spiel ist das Kellerduell am Sonntag, 16. November, in Ammerthal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.