Tanzpaar Vizemeister

Jubel nach dem Erfolg mit dem Schautanz "Roadtrip auf der Route 66". Die Juniorengarde der Faschingsgilde stellt sich nun bei der Deutschen Meisterschaft dem Wettbewerb mit den besten Tänzern aus der ganzen Bundesrepublik Deutschland. Bild: privat
Lokales
Bayern
12.03.2015
0
0

Mit tollen Auftritten überzeugte die Faschingsgilde der Turnerschaft Marktredwitz-Dörflas bei den Süddeutschen Meisterschaften in den karnevalistischen Tänzen.

Beim Turnier in Bayreuth hatte das Tanzpaar der Faschingsgilde Marktredwitz-Dörflas einen großartigen Auftritt. Sarah Meyer und Oliver Bineder zeigten einen wunderbaren Tanz und erzielten den zweiten Platz. Das brachte Sarah und Oliver den Titel Süddeutscher Vizemeister ein. Ihre akrobatische und mit Schwung getanzte Darbietung zog die Zuschauer in den Bann. Die Leistung ist bemerkenswert, wechselten die beiden jungen Tänzer doch erst heuer in den Juniorenbereich. Mit dem Vizemeistertitel im Jugendbereich erreichte das Tanzpaar sofort die Qualifikation bei dieser großen Meisterschaft. Sie ertanzten sich gleichzeitig die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft. Die Qualifikation erreichte auch die Juniorengarde der Faschingsgilde mit ihrem traumhaften Schautanz mit dem Thema "Roadtrip auf der Route 66". Die jungen Tänzerinnen traten mit Elan auf und freuten sich in ihren wunderschönen Kostümen riesig über den vierten Platz bei der Süddeutschen Meisterschaft.

Spannend wurde es bei den Süddeutschen Meisterschaften, als die Aktiven der Prinzengarde mit ihrem tollen Schautanz "Das Gespenst von Canterville" als erste von 23 qualifizierten Gruppen an den Start ging. Mit der Vorlage von 465 Punkten für diesen mit Exaktheit und starker Ausdrucksweise dargebotenen Tanz hieß es nun abzuwarten, welche Platzierung dies mit sich bringen würde. Nur die "Feurio große Carnevalsgesellschaft" aus Mannheim hatte die gleiche Punktzahl. Und nur die bessere Streichwertung gab den Ausschlag, die Faschingsgilde auf den zweiten Platz zu setzen. Die Freude war riesig. Enormen Anteil am Titel Süddeutscher Vizemeister hatte Trainerin Alica Schmidt.

Daumendrücken

Die gesamte Faschingsgilde mit Präsidentin Mandy Weiß an der Spitze jubelte über die tollen Erfolge in Bayreuth. Alle drücken nun den Tänzern die Daumen, die bestimmt wieder von einer großen Fangemeinde begleitet werden, wenn sie bei der Deutschen Meisterschaft am Wochenende in Köln ihr Bestes geben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.