Technisches Rathaus ab Montag in der Böttgerstraße
Umzug mit 1200 Kartons

Bauamtsleiter Stefan Büttner und Sachgebietsleiterin Maria-Magdalena Stöckert packten beim Umzug fleißig mit an. Bild: jr
Lokales
Bayern
27.10.2015
22
0
Komplett umgezogen ist am Wochenende das Bauamt der Stadt Marktredwitz. 50 Mitarbeiter verlassen den Standort Kraußoldstraße und sind ab 2. November in den neuen Büros an der Böttgerstraße für den Publikumsverkehr gerüstet. Der Umzug war aufwendig, immerhin mussten 1200 Kartons und 450 laufende Meter Hängeakten transportiert werden. Nun steht das Einräumen am neuen Standort an. 32 Büros stehen der Bauverwaltung hier zur Verfügung.

Bauamtsleiter Stefan Büttner freut sich mit den weiteren Mitarbeitern auch über neue Möbel. Vorbereitet hat den Umzug Maria-Magdalena Stöckert. Damit die Bauverwaltung über schnelles Internet verfügt, wurde vom Egerland-Kulturhaus eine Glasfaserleitung in die Böttgerstraße verlegt. Für Mitarbeiter und Besucher stehen 70 Parkplätze zur Verfügung. Die Energie für die Heizung der Büros liefern künftig Hackschnitzel.

In der Böttgerstraße war bisher die Eon untergebracht. Sie zog in das ehemalige Verwaltungsgebäude beim früheren Arzberger Kraftwerk. Während der Bauhof schon länger an der Böttgerstraße zu Hause ist, folgt nun die komplette Bauverwaltung. Übrigens: Die Telefonnummern bleiben unverändert.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.