Tot nach einer Überdosis

Lokales
Bayern
14.02.2015
27
0
Bereits der vierte Drogentote 2015 in Mittelfranken: Ein 49-Jähriger starb in Hersbruck nach Mitteilung der Polizei vor mehreren Tagen an einer Überdosis Rauschgift. Der Mann lag leblos im Badezimmer in seiner Wohnung. Er war den Behörden als Drogenkonsument bekannt.

Ein chemisch-toxikologisches Gutachten soll klären, welcher Stoff ursächlich für den Tod des Opfers war.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.