Über die Hilfe der Aktion "Feuerkinder"

Dr. Annemarie Schraml mit einem ihrer Schützlinge. Bild: privat
Lokales
Bayern
13.12.2014
0
0
Seit 15 Jahren operiert Dr. Annemarie Schraml Kinder und Jugendliche in Tansania: Was als einmalige Hilfsaktion für Kinder mit schweren Verbrennungen und darauf folgenden großflächigen Narbenbildungen und Gelenkversteifungen begonnen hat, ist mittlerweile eine feste Einrichtung geworden, die über zwei Stiftungen ausschließlich durch Spenden finanziert wird. Durch die orthopädischen Eingriffe schenken Dr. Annemarie Schraml und ihr Team den von Verbrennungen betroffenen Kindern neue Lebensqualität, die Möglichkeit, eine Schule zu besuchen, sich später eine Existenz aufzubauen und so der Armut zu entkommen. Über ihre regelmäßigen Einsätze in Tansania, die Weiterentwicklung des Projekts und die Erfolge der ausgebildeten einheimischen Mitarbeiter berichtet Dr. Schraml am Dienstag, 16. Dezember, um 19 Uhr in der Cafeteria des Klinikums Fichtelgebirge Haus Marktredwitz. Willkommen sind alle Interessierten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.