Volksfestauftakt: Zwei sichere Schläge reichen

Volksfestauftakt: Zwei sichere Schläge reichen (jr) Zweiter Bürgermeister Horst Geißel (links) zeigte Routine und Sicherheit. Mit nur zwei Schlägen zapfte er das erste Fass Festbier der Brauerei Nothhaft an und eröffnete am Donnerstagabend das Schützen- und Volksfest. Festwirt Armin Reichel (rechts) strahlte und spendierte den Ehrengästen und dem ausrichtenden Schützenverein eine Mass Festbier. Zweiter Bürgermeister Horst Geißel hoffte, "dass die Besucher strömen". Unter den Eröffnungsgästen waren auch
Lokales
Bayern
27.06.2015
0
0
Zweiter Bürgermeister Horst Geißel (links) zeigte Routine und Sicherheit. Mit nur zwei Schlägen zapfte er das erste Fass Festbier der Brauerei Nothhaft an und eröffnete am Donnerstagabend das Schützen- und Volksfest. Festwirt Armin Reichel (rechts) strahlte und spendierte den Ehrengästen und dem ausrichtenden Schützenverein eine Mass Festbier. Zweiter Bürgermeister Horst Geißel hoffte, "dass die Besucher strömen". Unter den Eröffnungsgästen waren auch Landrat Dr. Karl Döhler, Pfarrer Josef Triebenbacher sowie eine Reihe oberfränkischer Bürgermeister. Höhepunkte des Volksfests sind am Sonntag um 10 Uhr ein Boxkampf, am Nachmittag um 14 Uhr der Schützenfestzug mit 25 Vereinen sowie Sambatänzerinnen. Samstagabend spielen ab 20 Uhr "Die Partyteufel" auf, am Sonntag ab 14 Uhr die "Members", Montag ab 19.30 Uhr die "Midnight Ladies" und am Dienstag nochmals die "Members". Das Volksfest endet mit einem großen Brillantfeuerwerk am Dienstagabend. Bild: jr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.