Volkshochschule bietet Blick in Schreibwerkstatt
Spiel mit den Worten

Lokales
Bayern
05.11.2015
11
0
Die Volkshochschule Marktredwitz lädt im November zu einer Lesung und einem Seminar rund ums Thema Schreiben ein. Am Donnerstag, 26. November, heißt es um 19 Uhr in der Marktredwitzer Stadtbücherei: "Die Wortwerker - Aus der Werkstatt gelesen". Bei der Lesung gibt es einen Einblick, was in der Schreibwerkstatt entsteht. Interessierte sollen zum Schreiben angeregt werden. Der Blick richtet sich auf Lyrik und Prosa, Erinnerungen, Krimis und humorvolle Geschichten. Eine Anmeldung zur Lesung ist nicht erforderlich.

Die freie Autorengruppe "WortWerk" wurde im Juli 2011 von der Künstlerin Petra Feigl und der Autorin und Lektorin Marianne Glaßer ins Leben gerufen. Heute gehören Heidi Suttner, Christa Thüring, Sylvia Puschmann, Hans Hertel, Manuela Pfahler und Joachim Kraus sowie Eva Leidenberger und Cordula Winzer-Chamrád zum Kreativteam. Die "Gerneschreiber" treffen sich einmal im Monat zum gemeinsamen Schreiben und unterstützen sich gegenseitig mit den unterschiedlichsten Impulsen.

Am 27. November beginnt um 19 Uhr im VHS-Zentrum das zweiteilige Seminar "Kreatives Schreiben". Wer gerne Geschichten und Gedichte schreibt oder an seiner Autobiografie arbeiten will, ist bei diesem Workshop genau richtig. Gemeinsam gilt es, das Ausdrucksvermögen zu steigern, die Fantasie anzuregen und das Ganze auch noch in eine passende Form zu bringen. Techniken gegen Ängste und Blockaden stehen ebenfalls auf dem Programm. Im Vordergrund soll nicht die Kritik stehen, sondern die Ermutigung zum Schreiben. Außerdem gibt es Tipps zu diversen Veröffentlichungsmöglichkeiten. Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Marktredwitz, Telefon 09231/5115, E-Mail vhs@marktredwitz.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.