Vorsicht, illegale Sammlungen

Lokales
Bayern
23.10.2015
5
0
Immer häufiger werden im Landkreis Bayreuth Zettel mit der Aufschrift "Achtung, wir sammeln kostenlos" oder "Altkleidersammlung" mit dem Hinweis, die genannten Gegenstände zur Abholung bereitzustellen, in die Briefkästen geworfen.

Bei diesen mit Handzetteln angekündigten Straßensammlungen, bei denen nur wenig mehr als der Termin angegeben sind , handelt es sich meist um nicht angezeigte gewerbliche Sammlungen. Tatsächlich müssen solche Sammlungen aber laut Kreislaufwirtschaftsgesetz bei der zuständigen Behörde vorab angezeigt werden. Der Landkreis appelliert an seine Bürger, keine Abfälle und vor allem keine Elektroaltgeräte an unseriöse Sammler abzugeben, sondern diese ordnungsgemäß und umweltgerecht zu entsorgen. Infos gibt es beim Landratsamt Bayreuth Telefon 09 21 / 72 82 82.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.