Vortragsreihe "Herausforderung Älterwerden" im Klinikum Fichtelgebirge startet wieder - ...
Vom Kampf gegen das Vergessen

Lokales
Bayern
18.09.2015
4
0
Wie schon in den Jahren zuvor bietet das Klinikum Fichtelgebirge nach der Sommerpause auch im Herbst 2015 wieder die Vortragsreihe "Herausforderung Älterwerden" an, jeweils einmal im Haus Selb und einmal im Haus Marktredwitz. Den Auftakt macht Martha Link, Vorsitzende der Alzheimergesellschaft Regionalgruppe Hof/Wunsiedel, mit dem Thema "Demenz - was kann ich tun?" Sie geht in ihrem Vortrag auf drei Schlüsselfragen ein: Mit welchen Defiziten hat ein von Demenz Betroffener zu kämpfen? Wie erkennt man die Gefühle eines Menschen mit Demenz? Welche Bedürfnisse hat er? Die Termine: Dienstag, 22. September, Haus Selb, Foyer; Donnerstag, 24. September, Haus Marktredwitz, Cafeteria. Am 6. (Selb) und am 8. Oktober (Marktredwitz) spricht Ergotherapeutin Daniela Weber über Sturzprävention im Alter. "Wege aus der Stolperfalle" ist ihr Vortrag überschrieben. Daniela Baumann, Hörgeräteakustikerin, informiert am Dienstag, 10. November, in Selb und am Donnerstag, 12. November, in Marktredwitz schließlich über den Themenkomplex "Hören im Alter", der unter anderem verschiedene Möglichkeiten aufzeigt, den Alltag mit einem passenden Hörgerät wieder lebenswert zu machen. Alle Vorträge beginnen um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 09231/809-31004 sowie im Internet unter www.klinikum-fichtelgebirge.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Marktredwitz (7172)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.