Wo sich Natur und Geometrie mischen

Wo sich Natur und Geometrie mischen Oberbürgermeister Oliver Weigel eröffnete am Donnerstagabend eine sehenswerte Ausstellung im Egerland-Museum. Sie zeigt das Lebenswerk des im Egerland geborenen Künstlers Walter Lederer und läuft noch bis zum 25. Oktober. Im Bild Museumsleiter Volker Dittmar (Zweiter von links) im Gespräch mit der Tochter, der Enkelin und Sophie Lederer (rechts), der Witwe des verstorbenen Künstlers. Bild: privat
Lokales
Bayern
23.05.2015
0
0
Oberbürgermeister Oliver Weigel eröffnete am Donnerstagabend eine sehenswerte Ausstellung im Egerland-Museum. Sie zeigt das Lebenswerk des im Egerland geborenen Künstlers Walter Lederer und läuft noch bis zum 25. Oktober. Im Bild Museumsleiter Volker Dittmar (Zweiter von links) im Gespräch mit der Tochter, der Enkelin und Sophie Lederer (rechts), der Witwe des verstorbenen Künstlers. Bild: privat
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.