Würzburger FV entlässt Trainer Christian Graf

Lokales
Bayern
26.08.2015
0
0
Den Ausschlag gab wohl die 1:2-Heimniederlage am Samstag gegen das bis dahin noch sieglose Schlusslicht 1. FC Sand. Nach einer Krisensitzung beim Fußball-Bayernligisten Würzburger FV stand der Entschluss fest: Trainer Christian Graf muss gehen. Die Klubführung traute dem 48-jährigen Übungsleiter die Wende nicht mehr zu. Aktuell sind die Zellerauer Vorletzter mit vier Punkten aus acht Spielen. Graf hatte bis Sommer 2013 die U 19 des WFV gecoacht. Seither trainierte er die erste Mannschaft, betreute diese in 76 Bayernliga-Partien. Graf, dessen Vertrag noch bis zum Saisonende läuft, hatte das Team in der vergangenen Saison zum Klassenerhalt geführt. Einen Nachfolger gibt es noch nicht, der Verein will aber zeitnah einen Nachfolger präsentieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Würzburg (250)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.