Wunsiedler Gymnasiasten präsentierten Ausstellung im Fichtelgebirgsmuseum
Sommernachtstraum im Fokus

Lokales
Bayern
09.06.2015
6
0
Warum lieben wir? Und warum so oft den Falschen? Wer verbringt freiwillig eine mondlose Nacht im Wald? Und wer macht sich dabei schnell zum Esel? Schließlich - wie träumen die Luisenburg-Festspiele diesen Sommer? Und wie entsteht aus Buchstaben eine echte Welt? Mit diesen und weiteren Fragen hat sich das P-Seminar "Theater" des Luisenburg-Gymnasiums Wunsiedel befasst und eine Ausstellung zur Aufführung des Stücks "Ein Sommernachtstraum" kreiert. Zu sehen ist sie von Freitag, 12. Juni, bis Ende September.

Begonnen haben die Arbeiten bereits zu Beginn dieses Schuljahres. Die 14 Schüler des Seminars "Theater", das die Inszenierung des "Sommernachtstraums" bei den Luisenburg-Festspielen begleiten sollte, haben sich in den vergangenen Monaten unter Anleitung der Theaterpädagogin Anna Spitzbart und der Seminarleiterin Ruth Rautenberg mit Shakespeares Drama auseinandergesetzt und sich Gedanken zu den Figuren und der Story gemacht. Daraus entwickelte sich der Plan, eine Ausstellung in Zusammenarbeit mit dem Fichtelgebirgsmuseum zu gestalten, die das Theaterstück vor allem Jugendlichen näher bringen soll.

Drei Räume gestaltet

Zu den Figuren des Dramas sowie zu den Hauptthemen des Stücks, nämlich die Unberechenbarkeit der Liebe und die besondere Welt des manchmal sehr dunklen Waldes, wurden drei Räume gestaltet. Es erwarten den Besucher dabei neben Informativem auch einige Überraschungen, bei denen man selbst aktiv werden kann.

Der vierte Raum ist der Inszenierung des "Sommernachtstraums" unter der Regie von Michael Lerchenberg gewidmet. Die Schülerinnen haben im Rahmen der Zusammenarbeit des Luisenburg-Gymnasiums und der Luisenburg-Festspiele die Möglichkeit erhalten, Interviews zu führen und exklusiv Proben zu besuchen. Ihre Eindrücke finden sich in diesem vierten Raum.

Die Eröffnung der Ausstellung findet am 12. Juni um 19 Uhr im Fichtelgebirgsmuseum statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wunsiedel (1072)Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.