Zu schnell

Lokales
Bayern
07.10.2015
0
0
Polizeibeamte kontrollierten am späten Montagnachmittag in der Lorenzreuther Straße einen jungen Marktredwitzer, der auf einem Mofa unterwegs war. Weil an dem Zweirad Veränderungen vorgenommen worden waren, war das Mofa schneller als die Polizei erlaubt. Eine Lasermessung ergab eine Höchstgeschwindigkeit von 53 km/h. Die nötige Fahrerlaubnis konnte der junge Mann nicht vorweisen. Da ihm sein Vater beim Frisieren des Mofas geholfen hatte, erhält auch er eine Anzeige, informiert die Polizei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.