Zweiter Nordic-Walking-Event - bis zu 200 Laufsportler werden erwartet
"Eifrigster Stöckerlgeher" gesucht

Start und Ziel werden auch beim zweiten Nordic-Walking-Event an der Weidenberger Verbandsschule eingerichtet (im Hintergrund). Erwartet werden über 200 Stöckerlgeher. Bild: op
Lokales
Bayern
27.06.2015
12
0
Die Nordic-Walking-Abteilung des Sportvereins richtet am Samstag, 4. Juli, den zweiten Nordic-Walking-Event in Weidenberg aus, zu dem über 200 Laufsportler erwartet werden. Der Lauf gehört zur European Nordic Walking Challenge 2015 (ENWC).

Bei diesem Lauf wird der Ursprungsgedanke des Nordic Walking als Gesundheits- und Fitnesssport in den Mittelpunkt gestellt. Auf eine Zeitnahme wird verzichtet, um den Leistungsgedanken gar nicht erst aufkommen zu lassen. Das Punktesystem ist einfach und gereicht: Die meisten Punkte sammelt derjenige, der alle Veranstaltungen besucht und die meisten Kilometer bei der Challenge läuft, also der "eifrigste Stöckerlgeher". Jeder, der teilnimmt, wird in die Gesamtwertung aufgenommen.

Start und Ziel ist an der Verbandsschule. Der Lauf über 21,5 Kilometer beginnt um 11 Uhr, die Läufe über 7, 10 und 15 Kilometer um 11.30 Uhr. Die Startgebühren betragen zwischen acht und zwölf Euro. Die vier Strecken führen durch das Steinachtal bis hinauf zur Königsheide. Um 9 Uhr geht die beinamputierte NW-Marathonläuferin Asha Noppeney auf die Strecke. Die im Nordosten Ugandas geborene Bayreutherin verlor im Alter von sieben Jahren bei einem Fahrradunfall ihren rechten Unterschenkel.

Als Geschenk erwartet die Teilnehmer ein Gutschein für die Bayreuther Lohengrin-Therme. Außerdem erhalten alle eine Urkunde. Für die Verpflegung ist gesorgt. Umkleiden und Duschen befinden sich in der Dreifachsporthalle. Einzel- und Sammelanmeldungen sind bis 30. Juni unter www.sv-weidenberg.de möglich. Roland Schmidt gibt unter Telefon 09278/8263 Auskünfte. Nachmeldungen sind auch am 4. Juli von 9.30 bis 10.30 Uhr möglich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weidenberg (217)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.