Doppelter Bürgerpreis
Frauenbund und Frankenpfälzer Bühne ausgezeichnet

Bürgermeister Klaus Wagner (von links) zeichnete Wolfgang Buchbinder, Max Philipp, Erika Fischer, Renate Hirschmann, Monika Voit, Josef Lehner, Reinhold Bauer und Michael Bauer mit dem Bürgerpreis aus. Bild: kr
Politik BY
Bayern
28.01.2016
59
0

Kirchenpingarten. Seit 2011 ehrt die Gemeinde bei Neujahrsempfängen verdiente Mitmenschen oder Vereine mit dem Bürgerpreis. Diesmal zeichnete Bürgermeister Klaus Wagner zwei Vereine aus, den 1989 gegründeten Katholischen Frauenbund und die Frankenpfälzer Bühne. Bis 2005 führte Erika Fischer den Frauenbund, seitdem Renate Hirschmann. Knapp 100 Mitglieder bestechen mit aktiven Angeboten, engagieren sich sozial und beleben Kirche und Gesellschaft, meinte Wagner. Den Ehrenpreis erhielt die Gemeinschaft jedoch für seine Spenden an soziale Einrichtungen. In 25 Jahren waren dies rund 70 000 Euro. Den Preis nahmen Renate Hirschmann, ihre Stellvertreterin Monika Voit und Erika Fischer entgegen.

Hunderte von Zuschauern sind seit 1990 jährlich Gast bei Aufführungen der Frankenpfälzer Bühne. Weit über die Gemeindegrenzen hinaus wirken die Laienschauspieler als Kulturträger. Aus ihren Einnahmen fließen Spenden an soziale Einrichtungen, fürs Ferienprogramm oder ins Insektenhotel in Stüblas, in den "Hinweisbaum" oder den Anbau an der Mehrzweckhalle.

Geehrt wurden ebenso Aktive der Feuerwehr. Das Ehrenkreuz in Gold für 40 Jahre Dienst ging an Josef Lehner und in Abwesenheit an Rainer Legath sowie Erwin Dederl. Silber für 25-jährigen Einsatz nahmen Michael Bauer, Reinhold Bauer und Oliver Kreuzer aus der Hand von Wagner und Kreisbrandmeister Kristijan Pauthner entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.