Freistaat gibt 35 Millionen Euro
Tunnel für Englischen Garten

Politik BY
Bayern
22.07.2016
3
0

München. Ein Autotunnel unter dem Englischen Garten in München rückt näher - und damit die "Wiedervereinigung" einer der weltweit größten innerstädtischen Park-Anlagen. Der Freistaat werde den möglichen Tunnelbau mit 35 Millionen Euro unterstützen, kündigten Verkehrsminister Joachim Herrmann und Finanzminister Markus Söder (beide CSU) an. Der Isarring, die Münchener Stadtautobahn, zerschneidet den Englischen Garten in zwei Hälften. Mit dem Tunnel würde der Park als grüne Lunge Münchens wieder vereint und zugleich ein erhebliches Verkehrsproblem gelöst. "Mit dem neuen Tunnel schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe", sagte Herrmann. Söder sagte: "Es ist eine Narbe, die wir beseitigen müssen." Kultusminister Ludwig Spaenle (CSU) sagte, eine der großen Sünden der 1960er Jahre werde geheilt. Die Kosten werden auf 125 Millionen Euro geschätzt, die Zeit bis zu einer Realisierung auf fünf bis sechs Jahre. Bild: dpa

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.