"Ich bleibe in Bayern"
Söder schließt Wechsel nach Berlin aus

Markus Söde, bayerischer Staatsminister der Finanzen (CSU). Bild: dpa
Politik BY
Bayern
08.09.2016
23
0

München. Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) hat einen Wechsel in die Bundespolitik zum wiederholten Male kategorisch ausgeschlossen. "Ich persönlich bin in Bayern und bleibe in Bayern", sagte der 49-Jährige am Mittwoch in München. Das habe er auch schon x-fach gesagt. "Ich schließe das für mich komplett aus." Söder fügte hinzu: "Ich glaube auch, die Berliner sind ganz froh, wenn ich in Bayern bleibe." Zu seinen politischen Ambitionen im Freistaat äußerte er sich nicht. Es wäre angesichts der aktuellen Lage unangemessen, eigene Karriere-Ambitionen zu diskutieren, betonte er. Söder gilt als aussichtsreichster Kandidat für die Nachfolge von Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer. Zuletzt hatte es allerdings vereinzelte Spekulationen gegeben, wonach auch ein Wechsel in die Bundespolitik denkbar sei.

Weitere Beiträge zu den Themen: Markus Söder (1507)Wechsel (13)Bundespolitik (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.