Im Jahr 2017 ein Feiertag mehr

Politik BY
Bayern
22.10.2014
1
0
Der bayerische Ministerrat hat einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, um den 31. Oktober 2017 zu einem gesetzlichen Feiertag zu machen. Den 500. Jahrestag der Reformation mit einem Feiertag zu begehen, sei "ein symbolischer Akt, die besondere Bedeutung der Reformation zu würdigen", teilte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) nach der Sitzung des Ministerrats am Dienstag mit. Die bayerische Geschichte sei von der Tradition beider Konfessionen "maßgeblich beeinflusst". Dem Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Änderung des bayerischen Feiertagsgesetzes muss der Landtag noch zustimmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Politik (7296)München (6406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.