Modellprojekt in Nürnberg
Beauftragter für Männer-Sorgen

Politik BY
Bayern
02.08.2016
3
0

Nürnberg. Nürnbergs Männer können sich künftig bei Problemen etwa nach Trennung und Scheidung oder beim Streit um Elternzeit seit Neuestem einem kommunalen "Ansprechpartner" anvertrauen. Entsprechenden Rat und Hilfe bietet seit Mai der Sozialpädagoge Matthias Becker an. Nürnberg sei damit die erste deutsche Stadt mit einem Männerbeauftragten, sagte der bundesweit gute vernetzte 52-Jährige. Er ist unter anderem an Münchner Hochschulen Lehrbeauftragter für Männerfragen. Das Modellprojekt ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.