Verursacher und Eigentümer finden keine Lösung
Müllhaufen wächst

Politik BY
Bayern
11.05.2016
4
0

Mehlmeisel. Im August 2013 ging ein Wohnwagen in der Kemnather Straße in Flammen auf. Drei Monate später brannte die benachbarte Gaststätte ab. Die Brandruine wurde auf Vorleistung des Landratsamts Bayreuth im vergangenen Jahr abgerissen. Auf dem Grundstück soll ein Grundstücksnachbar seinen Unrat abgelegt haben. Über die Beseitigung wird gestritten. Der Grundstückseigentümer verweist auf den Verursacher und dieser wieder auf die Pflicht des Grundstückseigentümers. Zur Anwaltsache wurde der Streit, aber der Unrat blieb und verursachte schon einen Auflauf von Naturschützern. "Der Müllhaufen wird immer größer", stellte Günther Daubner (CSU) fest. Der Ruf nach Einschreiten der Gemeinde wird lauter. "Ich hab schon einen Anruf bekommen. Einer will dort sein altes Haus abladen", informierte Bürgermeister Franz Tauber klagt: "Wir dürfen das Grundstück nicht betreten." Was bleibt ist eine Aufforderung zur Räumung an den Grundstücksbesitzer und die Androhung einer Ersatzvornahme. Sein Vorschlag: "Bauzaun rum und Plane drüber", damit es im Laufe der Zeit nicht noch mehr wird.

Weitere Beiträge zu den Themen: Müll Mehlmeisel (1)Müllhaufen Mehlmeisel (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.