Zur Nachwuchsgewinnung
Feuerwehr für Kinder ab 6 Jahren

Symbolbild: dpa
Politik BY
Bayern
13.09.2016
273
0

München. (jum) Die Staatsregierung will die personelle Basis für die Freiwilligen Feuerwehren im Freistaat verbreitern. Sie hat dazu einen Gesetzentwurf vorgelegt, der nun in die parlamentarische Beratung geht. Zur Nachwuchsgewinnung will die Staatsregierung "Kinderfeuerwehren" für Kinder ab 6 Jahre zulassen. Auf der anderen Seite soll das Höchstalter für den aktiven Feuerwehrdienst von 63 auf 65 Jahre erhöht werden, wie Innenminister Joachim Herrmann erklärte. Es wäre "fatal", das Wissen und die Erfahrung älterer Feuerwehrmänner nicht zu nutzen, meinte Herrmann.

Zudem will der Minister die Feuerwehren für geistig und körperlich behinderte Menschen öffnen. Mit der Gesetzesnovelle wird ferner die Möglichkeit zur Zusammenarbeit von Feuerwehren über Gemeindegrenzen hinweg erleichtert und bei Bedarf die Arbeit der Kreisbrandräte durch die Ernennung von Fachkreisbrandinspektoren unterstützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.