Landtag
Streit über Fall Peggy

Politik
Bayern
14.07.2016
66
0

München. Der Fall Peggy hat am Mittwoch überraschend für Streit im Innenausschuss des Landtags gesorgt. Die SPD scheiterte mit dem Versuch, schon jetzt gezielte Fragen zu möglichen Behördenfehlern bei der Suche nach der verschwundenen Schülerin zu stellen. Dies lehnten sowohl CSU als auch Freie Wähler und Grüne ab.

Im Fokus müssten jetzt die aktuellen Ermittlungen stehen, hieß es von den drei Fraktionen. Für andere Fragen sei jetzt der falsche Zeitpunkt. Einig war sich der Ausschuss am Ende schließlich in der Forderung, dass es "zu gegebener Zeit" einen Bericht der Staatsregierung zu den aktuellen und den zurückliegenden Peggy-Ermittlungen geben soll.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2676)Fall Peggy (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.