100 Teilnehmer beim Tirnier des Reitclubs am Kulm
Sattelfest im Dressurviereck

Zur Siegerehrung stellten sich auch die Reiter bei der E-Dressur ohne Hilfszügel auf. Bild: hia
Sport BY
Bayern
17.06.2016
30
0

Acht Stunden lang war die Reitanlage des Reitclubs am Kulm das Mekka des Pferdesports der gehobenen Klasse. Knapp 100 Teilnehmer gingen beim neunten öffentlichen Turnier von der E- und A- bis zur L-Dressur bei 122 Starts ins Rennen.

Guttenthau. Erstmals hatten die Organisatoren um Vorsitzende Renate Schupfner, Sportwartin Sabine Ströhlein und Nicole Kapustenski die E-Dressur ohne Hilfszügeln sowie den einfachen Reiterwettbewerb ins Programm eingebaut. Zwei Disziplinen, die bei den Besuchern besonders gut ankamen.

Der einfache Reiterwettbewerb sei die leichteste Disziplin, erläuterte Pressesprecherin Christina Neubing dem Publikum. Hier gelte es, die Grundgangarten zu beherrschen und das Pferd in eine bestimmte Richtung lenken zu können. Die Teilnehmer müssten in der Abteilung mit jeweils sechs Reitern auch keine richtige Dressuraufgabe im klassischen Sinn absolvieren.

Zunächst stellten 22 jüngere Reiter bis ins Teeniealter bei der E-Dressur mit Hilfszügeln ihre Pferde in der Dressurarbeit vor. Die Schiedsrichter Monika Große-Skoloudova, Andrea Güttler und Hans-Joachim Meyer bewiesen ein gutes Auge und urteilten fair.

Am Nachmittag startete der einfache Reiterwettbewerb für die jüngeren Turniersportler, der sich eine A-Dressur anschloss. In den Pausen und während den Prüfungen konnten sich Besucher und Teilnehmer am Kuchenstand mit Kaffee, Kuchen oder Sandwiches versorgen. Außerdem wurden Spezialitäten vom Grill sowie Pommes angeboten.

Am Ende eines erfolgreichen Turniertages zeigte sich Vorsitzende Renate Schupfner sehr zufrieden mit dem reibungslosen Ablauf. Ihr Dank galt den vielen helfenden Händen sowie allen Sponsoren.

ErgebnisseDressurreiter A: 1. Annika Schmittlein, RFV Sonnenfeld, mit Landino; 2. Susan Zander, RSG Frankenhof Sonnenfeld, mit Norky, 3. Nadine Lehnert, RSG Frankenhof Sonnenfeld, mit Cortinus. A-Dressur: 1. Anna Hübner, RV Vordorf, mit Nagano, 2. Nora Köstler, Pferdefreunde Höflas/ Vorbach mit Patriks Meirliun, 3. Sinja Eisenholb, RV Wunsiedel mit Bonny's Boy.

Einfacher Reiterwettbwerb I: 1. Fanienne Gehrke, RV Bayreuth- Fürsetz mit Babia, 2. Selina Jaklin, RV Bayreuth- Fürsetz mit Tanea, 3. Janne Junkawitsch, RC am Kulm Speichersdorf mit La Mira. Einfacher Reiterwettbewerb II: 1. Isabell Keß, RC Weiden mit Pepper, 2. Franziska Harrer, RV Pferdefreunde Aichen mit Nixe, 3. Paula Harting, RuZV Creußen mit Ceniga.

E-Dressur (ohne Hilfszügel): 1. Anna Trier, RV Aichen mit Understatement, 2. Axel Wallisch, RC am Schwanberg mit Lucky Louis, 3. Christine Peterek, RV Bayreuth Fürsetz mit Lille Bloomster. E-Dressur (mit Hilfszügel): 1. Eva Kraus, RC Erlhammer, mit Waikiki Girl, 2. Anne Zagel, RC Auerbach, mit Leonardo, 3. Simone Stock, Pinewood-Ranch Fichtelberg mit Rocco. (hia)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.