Augsburger Sieg zum Abschluss
FCA krönt in Hamburg sein Jahr

Sport BY
Bayern
21.12.2015
21
0

Hamburg. Keine einzige Frage musste Markus Weinzierl bei der Pressekonferenz beantworten - in einem kurzen Statement war alles gesagt zum fulminanten Hinrundenschlussspurt des FC Augsburg. Der Coach und seine Jungs hetzten zum Flieger, um ausgelassen die Weihnachtsfeier in der Heimat zu starten. "Wir waren klar besser, das war ein hochverdienter Sieg", meinte der 40 Jahre alte Coach nach dem späten 1:0 (0:0)-Erfolg beim Hamburger SV.

Mit 13 Punkten aus den letzten fünf Bundesliga-Partien des Jahres waren Weinzierl & Co. natürlich hochzufrieden. Zumal der FCA am zwölften Spieltag mit nur sechs Zählern schon fast abgeschlagen schien. In der vergangenen Woche hatten die Schwaben erstmals seit dem sechsten Spieltag wieder die Abstiegszone verlassen. "Die Mannschaft hat in den letzten Wochen alles gedreht. Das war ein sensationelles Jahr mit Platz fünf in der Vorsaison", betonte Weinzierl. Manager Stefan Reuter erklärte, dass die internationalen Erfolge die Mannschaft aufgebaut hätten: "Und jetzt das Traumlos Liverpool, da wird Augsburg Kopf stehen. Das beflügelt." Trotz der englischen Fußball-Wochen zeigte sich das Team auch im Volksparkstadion frisch und hungrig gegen heimschwache Hanseaten. Jan Moravek sicherte den Schwaben mit seinem späten Treffer in der 76. Minute den Sieg und erhöhte das Konto auf 19 Zähler.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Augsburg (72)Markus Weinzierl (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.