Bayern hoffen auf Comeback von Kapitän

Lars Aßheuer (24 Punkte/Nummer 15) und Andreas Schindwolf (13 Punkte/am Ball) trugen die TSV-Offensive vor allem in der zweiten Halbzeit. Bild: par
Sport BY
Bayern
14.10.2015
0
0
Der FC Bayern hofft rechtzeitig zum Auftakt der Basketball-Euroleague auf ein Saisondebüt von Bryce Taylor. Der Kapitän des deutschen Vizemeisters absolvierte am Dienstag erstmals nach seiner Muskelverletzung wieder ein Training in München und soll für die Partie am Freitag (18.45 Uhr) bei Fenerbahce Istanbul fit werden. "Das war ein Schritt in die richtige Richtung", sagte der 29-Jährige, der in den bisherigen drei Partien in der Bundesliga nicht zum Einsatz kam. "Aber man darf nichts überstürzen."

Auch Trainer Svetislav Pesic meinte: "Er muss schon fit sein, denn ein großes Risiko möchten wir nicht eingehen." Ohne den Shooting Guard hatten die Münchner in der Liga nach dem überzeugenden Sieg am ersten Spieltag gegen Oldenburg (82:56) bei Phoenix Hagen (97:82) und daheim gegen die Telekom Baskets Bonn (84:91) enttäuscht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.