Eishockey
Oberliga Süd mit zwölf Vereinen

Sport BY
Bayern
27.06.2016
99
0

München. Bei der Mitgliederversammlung Eishockey des Bayerischen Eissport-Verbandes (BEV) ist eine Entscheidung gefallen: Die Oberliga Süd hat für die Saison 2016/17 wieder zwölf Vereine. Die Versammlung fasste am Samstag ohne Gegenstimme den Beschluss, dass drei Vereine der Bayernliga in der kommenden Saison in der Oberliga Süd an den Start gehen werden, meldet "Eishockey News Online".

Wie bereits vorab berichtet worden war, handelt es sich hierbei um den EHC Waldkraiburg, die Höchstadt Alligators und den EV Lindau. Dafür werden Pegnitz, Passau und die EA Schongau in die Bayernliga nachrücken. Die Mitglieder stimmten dem Dringlichkeitsantrag zur Verzahnung der Ober- und Bayernliga zu. Jedoch unter einer Auflage: Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) wird aufgefordert, dem BEV eine schriftliche Zusage zu erteilen, den Modus, und damit die Verzahnung zwischen Bayern- und Oberliga, für mindestens fünf Jahre festzuschreiben.

Eineinhalbfachrunde


Der Modus steht ebenfalls: Es soll eine Eineinhalbfachrunde geben. Dies bedeutet, dass alle zwölf Oberligisten im Süden jeweils 16 Heimspiele hätten und die Hauptrunde nach 32 Spielen vorbei wäre. Eine solche Regelung bedarf jedoch einer Einteilung in zwei Gruppen. Wie die genaue Einteilung aussehen wird, soll in den nächsten Wochen bekanntgegeben werden.

Für die besten Acht der Hauptrunde heißt es dann Zwischenrunde. Jeder gegen jeden, zu Hause und auswärts - unter Mitnahme der Punkte. Danach steht eine südinterne Play-off-Runde nach Vorbild der vergangenen Jahre an. Somit qualifizieren sich die besten vier Teams aus dem Süden für die bundesweiten Aufstiegs-Play-offs gegen die Nordstaffel, die ebenfalls vier Teams ins Rennen schickt.

Langfristig 14 Teams


Für die Platzierten 9 bis 12 der Oberliga-Süd-Hauptrunde heißt es Play-downs. Diese werden mit den besten Acht der Bayernliga verzahnt und spielen in zwei Gruppen eine Einfachrunde, danach Play-offs. Die besten vier Mannschaften dieser Runde werden in die Oberliga aufsteigen oder eben die Klasse halten. Ziel ist es, sowohl die Bayernliga als auch die Oberliga Süd langfristig mit 14 Teams antreten zu lassen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eishockey (316)Oberliga Süd (83)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.