Fußball
Kuriose Torlos-Serie zwischen Augsburg und Berlin

Sport BY
Bayern
21.11.2016
6
0

Augsburg. Angesprochen auf den Grund für die kuriose Torlos-Serie lachten Hertha-Coach Pal Dardai und Augsburgs Trainer Dirk Schuster. "Mach du bitte", sagte Schuster mit einer Handbewegung Richtung Dardai. "Augsburg ist eine organisierte Mannschaft, Hertha ist eine organisierte Mannschaft", hob der Berliner Erfolgstrainer hervor. Schuster stimmte zu: "Hertha lässt wenig Chancen zu, und wir sind auch nicht als die durchschlagskräftige Mannschaft in der Bundesliga bekannt."

0:0, 0:0, 1:0, 1:0, 0:1, 0:0 - und jetzt wieder 0:0 lauten die vergangenen sieben Ergebnisse in der torärmsten Paarung in der Bundesliga. "Berlin ist eine sehr gute, eklige Mannschaft, sie brauchen sehr wenige Chancen", sagte der ehemalige Berliner und jetzige Augsburger Verteidiger Christoph Janker. "Wir sind auch eklig, vielleicht hat sich das aufgehoben." Beide Mannschaften verdienten sich gute Noten für Defensivleistung und taktische Disziplin. Nach vorne fehlten Tempo und Risikofreude.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.