Fußball
Späte Tore

Sport BY
Bayern
25.04.2016
7
0

Tore: 1:0 (85.) Kovacs, 2:0 (89.) Rezac, 2:1 (90.+4/Handelfmeter) Olpen - SR: Berger (Schwarzhofen) - Zuschauer: 50

In diesem kampfbetonten, aber jederzeit fairen Spiel hatte Gastgeber ZV Thierstein das glücklichere Ende für sich. Allerdings taten sie sich lange gegen die kompakt stehenden Abwehr des TSV Kirchenlaibach schwer.

Die Treffer fielen erst in der Schlussphase. Mit einem direkt verwandelten Freistoß brachte Kovacs den ZV in der 85. Minute in Führung, Rezac per Alleingang legte vier Minuten später das 2:0 nach. Der Anschlusstreffer durch einen Handelfmeter in der vierten Minute der Nachspielzeit kam für den TSV zu spät.

Zuvor hatte die Partie nur wenige Höhepunkte. Nach einem strittigen Thiersteiner Abseitstreffer (10.) erspielten sich die Kirchenlaibacher ein optisches Übergewicht, Torchancen sprangen aber kaum heraus. Die beste war ein Ferstl-Kopfball (17.), den ZV-Torwart Köhler meisterte. Auch nach dem Seitenwechsel spielte sich das Geschehen weitestgehend im Mittelfeld. Dann gab es eine längere Unterbrechung: Der Hauptschiedsrichter hatte sich verletzt, für ihn übernahm einer seiner Assistenten. Ein Zuschauer, der ebenfalls Schiedsrichter ist, sprang als Linienrichter ein.

Nach dieser zehnminütigen Unterbrechung zeigten sich beide Teams offensivfreudiger. Ferstl und Knappe vergaben für den TSV, zudem scheiterten die Thiersteiner Slama und Kovacs. Letztgenannter leitete aber wenig später die Gästeniederlage ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Kirchenlaibach (18)ZV Thierstein (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.