Gut in Schuss
SC Neubau zieht stolze Bilanz

Sport BY
Bayern
25.05.2016
30
0

Vorsitzender Georg Lechner blickte bei der Jahreshauptversammlung des SC Neubau auf eine erfolgreiche Saison zurück. Die sportlichen Höhepunkte wurden ausführlich beim traditionellen Winterabschlussabend gewürdigt.

Neubau. Finanzvorstand Raimund Lautenbacher informierte, dass durch den Kauf einer mobilen Schnei-Lanze die Beschneiung nochmals verbessert werden konnte. Dadurch konnte man an knapp 60 Tagen Skibetrieb am vereinseigenen Lift anbieten. Dies sei eine immense Steigerung gegenüber dem Vorjahr. Außergewöhnlich erscheint die Mitgliederzahl der unter 16-Jährigen. Fast 100 sind in diesem Segment registriert.

Gerade auf Grund dieser Zahlen und der sportlichen Erfolge ist es für die verantwortlichen unabdingbar, die Sportanlagen an der Bleaml-Alm zu erweitern. Die Vorstandschaft hofft hier auf die Unterstützung der Gemeinde. Die Pläne für ein modernes Funktionsgebäude liegen vor, die Probleme mit dem Kanalanschluss muss die Kommune in Zusammenarbeit mit dem Verein kurzfristig lösen, damit hier Umkleidemöglichkeiten, Toiletten und Duschanlagen entstehen können. Diese müssen in unmittelbarer Nähe zum Start- und Zielgelände gebaut werden, ein anderer Standort habe wenig Sinn.

Lautenbacher dankte den einheimischen Firmen für die Unterstützung und die Zusammenarbeit. Durch die Spendenbereitschaft der Geschäftswelt konnte neue Teamkleidung angeschafft werden in den Vereinsfarben Blau und Gelb.

Eine besondere Ehrung erhielten die jahrzehntelangen Vorstandsmitglieder Raimund Lautenbacher und Wolfram Schön. Lautenbacher zeichnet seit über 40 Jahren erfolgreich für die Finanzen des Vereins verantwortlich. Schön ist ebenfalls mehr als nur Schriftführer. Er hat sich um die Chronik des Vereins besondere Verdienste erworben. Beide waren auch als Sportler für den Verein aktiv und dürfen sich jetzt Ehrenmitglieder nennen.

Weiterhin wurden ausgezeichnet: für 25 Jahre Siegfried Bachofner, Hermann Weih, Gertrud Zapf und Georg Burger, für 40 Jahre Wolfgang Haas, Ulrich Wolf, Iris Prechtl, Irma Burger, Rosemarie Zier, Artur Wanke und Regina Schwinger, für 50 Jahre Werner Frank und Martin Roderer, für 60 Jahre Herbert Zuber, für fast unglaubliche 65 Jahre Josef Babo und gar für 70 Jahre Thomas Markhof.

Vorsitzender Georg Lechner wurde im Amt bestätigt. Nicht mehr zur Führungsriege gehört Sportvorstand Sigurd Zapf. Er ist eine Institution im Biathlonsport, die dem Verein als Trainer erhalten bleibt. Die Vorbereitung auf die Saison läuft zielgerichtet und abwechslungsreich. Mountain-Bike-Touren und Inline-Schulungen gehören dazu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sportclub Neubau (1)Wintersport Neubau (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.