Schäfer überlegt
Club-Keeper wird wohl noch ein Jahr dranhängen

Es hat in letzter Zeit sehr viel Spaß gemacht in der Konstellation.
Sport BY
Bayern
10.03.2016
20
0

Der Club spielt am Freitag bei Arminia Bielefeld. Einer, der ganz sicher nicht dabei ist, stand am Mittwoch bei den Zukunftsvisionen im Mittelpunkt.

Nürnberg. (dpa/mr) Nach dem Ausfall von Stammtorhüter Raphael Schäfer setzt Nürnbergs Trainer René Weiler auf Ersatzmann Patrick Rakovsky. Dieser hatte sich beim 2:1 gegen Kaiserslautern zwar ebenfalls verletzt, ist von seiner Beckenprellung aber inzwischen genesen und trainierte am Mittwoch wieder. "Wir müssen morgen noch abwarten", sagte der Coach zu den Chancen auf einen Einsatz in Bielefeld am Freitag, klang aber optimistisch.

Nach 15 Spielen ohne Niederlage in der 2. Bundesliga soll die Erfolgsserie des Tabellenzweiten mit Rakovsky, der den Vorzug vor Thorsten Kirschbaum bekommen dürfte, weitergehen. Weiler lobte den 22-Jährigen als "tollen Charakter, gut eingebunden in die Mannschaft" und in einem Alter, wo er noch dazulernen könne. "Im Leben kriegt man immer mal wieder eine Chance. Man muss sich das Glück verdienen. Patrick ist einer, der es sich verdienen kann", sagte er am Mittwoch.

Schäfer fehlt wegen einer angerissenen Achillessehne auf unbestimmte Zeit. Statt einer Operation wird die Verletzung konservativ behandelt. Der 37-Jährige hofft auf ein Comeback noch in der Saison, die Spielzeit endet Mitte Mai. Er liebäugelt aber bereits damit, sein eigentlich für Sommer geplantes Karriereende um eine weitere Saison hinauszuschieben. "Es hat in letzter Zeit sehr viel Spaß gemacht in der Konstellation", wird der Torwart-Routinier in der "Sport Bild" zitiert. "Deshalb kann ich mir vorstellen, dass ich noch ein Jahr dran hänge, was ich mir zwischenzeitlich nicht mehr vorstellen konnte." In der Länderspielpause könne es erste Gespräche geben, sagt Schäfer. Nach dem Spitzenspiel gegen RB Leipzig am 20. März geht die Liga in eine zweiwöchige Pause.
Es hat in letzter Zeit sehr viel Spaß gemacht in der Konstellation.Club-Keeper Raphael Schäfer
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.