Wahnsinnsveranstaltung mit Top-Event in der Innenstadt von Marktredwitz
Finale um den Cube-Cup in Marktredwitz 2015

Vorfreude auf das Cube-Cup-Finale und den Wettbewerb "1. Rawetzer Altstadt-Eliminator" am Samstag, 26. September: Start ist vor dem Kaufhaus Frey, wo die Organisatoren (Bild) die Großveranstaltung präsentierten. Ausrichter ist der Skiclub Wunsiedel mit Geschäftsführer Jürgen Gläßel (Dritter von rechts) und Jürgen Galimbis (links). Oberbürgermeister Oliver Weigel (rechts) verspricht sich vom Spektakel eine enorme Anziehungskraft auf Fahrer und Zuschauer. Bild: jr
Sport BY
Bayern
15.09.2015
45
0

Das Finale um den Cube-Cup 2015 steigt in Marktredwitz. Damit nicht genug. Denn am Samstag, 26. September, findet auch das Rennen "Rawetzer Altstadt-Eliminator" statt. Und da geht es hart zur Sache.

"Uns erwartet eine Wahnsinnsveranstaltung, ein Top-Event in der Innenstadt", freute sich Oberbürgermeister Oliver Weigel, als er gemeinsam mit dem ausrichtenden Skiclub Wunsiedel und zahlreichen Sponsoren das Finale um den Cube-Cup 2015 vorstellte. Das Rennen beginnt um 13 Uhr. Um 16 Uhr starten die Teilnehmer beim Wettbewerb "1. Rawetzer Altstadt-Eliminator".

After-Bike-Party
Oberbürgermeister Oliver Weigel dankte den Sponsoren, ohne die diese Großveranstaltung in Marktredwitz nicht möglich wäre. Nach den beiden Rennen findet in der Lindenstraße eine After-Bike-Party statt. Geschäftsführer Jürgen Gläßel (Skiclub Wunsiedel) lobte die Stadt Marktredwitz für die außerordentliche Unterstützung. Die Mountainbike-Rennen um den Cube-Cup gibt es bereits seit 2003; erstmals findet das Finale in Marktredwitz statt. "Wir haben heuer ein Altstadtrennen, das seine Anziehung auf Zuschauer und Teilnehmer nicht verfehlen wird", zeigte sich Gläßel überzeugt. "Schon jetzt kann ich versprechen: Das Rennen wird der Hammer." Die Streckenführung nannte er in der Region einmalig. Der Cube-Cup umfasst sieben Rennen. Gefahren wurde bislang in Asch (Tschechien), Wunsiedel, Wüstenselbitz, Stammbach, Hof und Schneckenlohe. Während die jüngeren Teilnehmer beim Finale in Marktredwitz (ab U17) 45 Minuten fahren, sind die älteren Teilnehmer (ab U19) eine Stunde unterwegs. Insgesamt werden 300 Starter erwartet.

Im KEC-Parkhaus

Erstmals findet der "Rawetzer Altstadt-Eliminator" statt. Nach dem Start beim Kaufhaus Frey wartet auf die Teilnehmer ein 900 Meter langer Rundkurs. Höhepunkt ist das Befahren des KEC-Parkhauses, wo die beiden oberen Stockwerke für das Mountainbike-Rennen gesperrt sind. Auf dem Rundkurs sind fünf Hindernisse eingebaut. Die erwarteten 80 Teilnehmer stellen sich zunächst einer Qualifikation, ehe ab 18 Uhr die Eliminator-Rennen beginnen. Das Finale der Damen soll um 19.35 Uhr, das Finale der Herren gegen 19.55 Uhr ausgetragen werden. Gläßel verspricht sich ein Spektakel, wie es die Region noch selten gesehen hat.

Jürgen Galimbis (Skiclub Wunsiedel) stellte das Rahmenprogramm vor und dankte der DLRG Marktredwitz, die mit einer Vielzahl an Streckenposten dabei ist. Bei einer großen Tombola ist ein Mountainbike im Wert von 1599 Euro zu gewinnen. Weitere Preise sind ein Wochenende mit einem hochwertigen Cabriolet und ein Einkaufsgutschein.

An den Rennen kann jeder teilnehmen, der das 18. Lebensjahr erreicht hat und ein eigenes Mountainbike mitbringt. Die Siegerehrungen der beiden Rennen finden gegen 21 Uhr bei der After-Bike-Party statt.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.scw-mountainbiker.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.