„Zur Linde“-Schützen forcieren Bogensport
Drei Stände als neues Standbein

An den drei Ständen der neuen Bogenschießanlage Können sich auch Anfänger in der Sportart versuchen. Bild: hia
Sport BY
Bayern
29.01.2016
51
0

Speichersdorf. Die neue Bogensportanlage mit drei Ständen bietet den "Zur Linde"-Schützen nicht nur neue sportliche Perspektiven. Sie habe reichlich Interesse geweckt und dem Verein neue Mitglieder beschert, berichtete Schützenmeister Norbert Bock erfreut in der Jahreshauptversammlung.

Nach drei Jahren Planungs- und Vorbereitungszeit seien die Bogenschießsparte ins Leben gerufen und der Schießbetrieb offiziell aufgenommen worden. In einem ersten Schritt habe der Verein sechs Bögen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeschafft.

Für Einsteiger gibt es die 10-Meter-Disziplin. Für den Übungsbetrieb stehen Jugendlichen und Erwachsenen eine 18-Meter- und eine 25-Meter-Bahn zur Verfügung. In beiden Hallen-Disziplinen wird auch der reguläre Wettkampfbetrieb anvisiert. Das Training auf der Anlage an jeden Mittwoch leitet Leitung Christian Walter. "Alle, Mitglieder wie Interessierte, sind willkommen", erklärte der Vorsitzende. Vereine könnten sich für Gruppenschießtermine beim Spartenleiter melden. Die Vereinsführung überlegt auch, spezielle Events rund um das Bogenschießen zu entwickeln, unter anderem, ob es in das Bürgerschießen integriert wird.

Das Schützenjahr begann mit einem Gesellschaftsschießen, das Dominik Busch (Luftpistole) mit einem 39,9-Teiler vor Norbert Bock und Karl Bäuml gewann. Die Oberfrankenliga mit ihren acht Mannschaften bestritt drei Wettkämpfe auf der Linde-Schießanlage. Am 14. Februar findet der vorletzte Wettkampf, am 20. Februar der Endkampf mit Abschlussabend und Siegerehrung statt.

Beim Shooty-Cup der Schüler in Neubau belegten Janik Bernhard und Daniel Busch (beide Luftgewehr) sowie Dominik Busch und Eduard Sareschnuk (jeweils Luftpistole) gute Mittelfeldplätze. Von der Bezirksmeisterschaft in Lichtenfels kehrte in der Schülerklasse (Luftpistole) Dominik Busch mit 168 Ringen als Sieger und mit der Qualifikation für die bayerische Meisterschaft in München zurück. In Pfreimd erreichte in den Schülerdisziplinen Luftgewehr stehend Dreistellung Daniel Busch einen Platz im vorderen Mittelfeld. In München schaffte es Dominik Busch mit 156 Ringen ins vordere Feld. Bei der deutschen Meisterschaft in München/Hochbrück im Sportschießen erzielte Michael Buchbinder Platz 49. In den Rundenwettkampf 2015/16 startete "Zur Linde" mit zwei Mannschaften. Die aufgestiegene Luftpistolenmannschaft überwintert auf dem letzten Platz. Die Luftgewehrmannschaft belegt Rang drei.

Am 29. Januar und 5. Februar starten die Schützen mit dem Eröffnungsschießen ins neue Jahr. Bock lud auch zum Fasching mit Kaffeekränzchen (9. Februar) und zum Fischessen (12. Februar) ein. Am 14. und 20. Februar ist die Oberfrankenliga zu Gast. Ab 30. Mai läuft das Bürgerschießen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.